automobile welt eisenach

Kurzbeschreibung

Seit über 100 Jahren werden in Eisenach Autos gebaut. Wo einst der berühmte Wartburg vom Band rollte, präsentiert heute eine mit liebevollem Engagement gepflegte Ausstellung die bewegte Geschichte des Automobilbaus in Eisenach - vom DIXI bis zum Opel.

automobile welt eisenach
Beschreibung

1899 verließen die ersten „Wartburgmotorwagen“ die Produktionsstätte in Eisenach und begründeten die bis heute lebendige Mobilbautradition. 1928 erlebte der BMW hier seine Geburtsstunde und ab 1953 der Wartburg. Der letzte im Werk produzierte Wagen rollte 1991 direkt vom Fließband ins Museum.

In einer historischen Fabrikhalle zeigt die automobile welt eisenach eine beeindruckende Ausstellung: Historische Fahrzeuge, Karosserie-Studien, Prototypen und Konstruktionspläne gehören zu den feinen Stücken des Museums. Besonderes Highlight ist ein AWE-Rennwagen, der 1956 einen sensationellen Sieg in der deutschen Meisterschaft errang.

Öffnungszeiten:

April bis Oktober
Dienstag bis Sonntag von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr und

November bis März
Dienstag bis Sonntag von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Montags geschlossen / An allen gesetzlichen Feiertagen geöffnet!

Vollständige Anschrift Friedrich-Naumann-Straße 10
99817 Eisenach
Deutschland
Öffnungszeiten
Dienstag: 11:00 - 17:00
Mittwoch: 11:00 - 17:00
Donnerstag: 11:00 - 17:00
Freitag: 11:00 - 17:00
Samstag: 11:00 - 17:00
Sonntag: 11:00 - 17:00
Telefon 03691 - 77 21 2
E-Mail Adresse museum@awe-stiftung.de

Unterkunft suchen: