Alte Mälzerei

Kurzbeschreibung

In der Kultur­fabrik Alte Mälzerei meint man noch immer den Duft von frischem Malz­kaffee zu erahnen: Wo heute der älteste Jazzclub Ost­deutschlands seinen Sitz hat und sich das Jazz­archiv der Lippmann+Rau-Stiftung der (weltum-)­spannenden Geschichte des Jazz widmet, wurde ab 1873 Kaffee geröstet.

Alte Mälzerei
Beschreibung

In der Kulturfabrik „Alte Mälzerei“ ist der älteste Jazzclub Ostdeutschlands zu Hause. Die bereits 1925 erworbenen ersten Schallplatten begründeten den bis heute stark erweiterten, einzigartigen Bestand des Jazzarchivs, das sich seit 1996 in Trägerschaft der Lippmann+Rau-Stiftung befindet. Doch nicht nur aus der Konserve kommen in der alten Malzfabrik die jazzigen Töne: als Veranstaltungsort der Thüringer Jazzmeile und auch darüber hinaus bekannt erklingen immer wieder Töne vertrauter und neu zu entdeckender Jazzformationen aus dem architektonisch reizvollen Jazzkeller, der zu einem geschätzten Treffpunkt von Jazz- und Swingliebhabern aus ganz Deutschland avancierte.

Archivbesuche nach Voranmeldung unter kulturamt@eisenach.de oder 03691 - 670410

Vollständige Anschrift Palmental 1
99817 Eisenach
Deutschland
Öffnungszeiten
Ansprechpartner Lippmann + Rau - Stiftung
Telefon 03691 - 612525

Unterkunft suchen: