Thüringens neue Natur-Spur

Entspannt radeln über die Thüringer Ackerscholle und ursprüngliche Natur- und Kulturlandschaft erforschen: Eine empfehlenswert schöne und ausgleichende Tour auf dem Fahrrad.

Der knapp 70km lange Nessetal-Radweg beginnt in Erfurt am Benediktsplatz und endet am Marktplatz in Eisenach. Er durchzieht das idyllische Nessetal mit seinen kleinen Dörfern, fruchtbaren Äckern, bunten Wiesen und den sanften Flussauen der Nesse, die im Erfurter Stadtteil Alach entspringt.  Startet man die Tour in Eisenach, gelangt man entlang der Hörsel über Stockhausen, Großenlupnitz und Wenigenlupnitz zum Flugplatz Eisenach Kindel. Von dort aus verläuft er bis Warza direkt auf der „Alten Bahntrasse“, deren Gleisbett zu einem Radweg umgebaut worden ist. Über landwirtschaftliche Wege führt der Nessetal Radweg weiter über Molschleben und Nottleben nach Frienstedt, wo das Quellgebiet der Nesse erreicht wird und von dort aus weiter nach Erfurt. Der Nessetal Radweg ist bestens geeignet, um ganz entspannt ursprüngliche Thüringer Natur- und Kulturlandschaft zu entdecken und zu genießen.

Unser Service für Sie: Wir kümmern uns

Bei Fragen zum Nessetal Radweg sind wir auch gerne als Ansprechpartner für Sie da. Kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen weiter.