Deutschlands berühmtester Wanderweg: Der Rennsteig beginnt bei Eisenach

Die erste Etappe des berühmtesten deutschen Wanderweges beginnt in Hörschel. Nach ca. 15 km kann der Rennsteig-Wanderer durch die wild-romantische Drachenschlucht Eisenach und die Wartburg erreichen oder weiter geht es zum Inselsberg.

Im Eisenacher Ortsteil Hörschel an der Werra geht es los: Das große Rennsteig „R“ an den Bäumen und historischen Wegweisern wird Sie nun auf dem 1330 erstmalig erwähnten Grenz-und Handelsweg geleiten und begleiten. Liebliche Hügel und Wiesen, tiefe und stille Wälder und immer wieder der Blick zur Wartburg machen den Aufbruch und die Wanderung zum Genuss. Nach 15 km geht es an der „Hohen Sonne“ wieder nach Eisenach zurück oder weiter durch den Thüringer Wald zum Inselsberg, den der Wanderer nach ca. 33 km erreicht.

Ob es dann noch über insgesamt 168 km nach Blankenburg weitergeht entscheiden Sie frohen Mutes selbst: Das nächste große „R“ ist jeweils nicht weit und es lohnt sich weiterzugehen, immer weiter bis zum glücklichen Ziel. Mit dem traditionellen Gruß unter Rennsteigwanderern „Gut Runst!“, wünschen wir Ihnen eine wunderschöne Wanderung am einzigartigen Rennsteig.

Streckenführung

Die Streckenführung führt vom Startpunt in Hörschel, über die Etappen Großer Eichelberg, Clausberg, Vachaer Stein, Hohe Sonne, Ruhlaer Häuschen, Auerhahn, Großer Inselsberg bis zur Grenzwiese.

Wandern am Rennsteig

Der Rennsteig ist der wohl bekannteste Wanderweg Deutschlands und Eisenach als Startpunkt sehr beliebt. Falls Sie von Eisenach zur 168 km langen Wanderroute aufbrechen wollen und Fragen haben sind wir gerne als Ansprechpartner für Sie da. Kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.