• Öffnungszeiten Tourist-Info
    Mo - Fr 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa - So, Feiertage 10:00 - 17:00 Uhr
  • Telefonische Erreichbarkeit
    Markt 24, 99817 Eisenach

Coronavirus - Hilfestellungen in der Krise

Im Folgenden möchten wir Sie kompakt über den aktuellen Sachstand und die Entwicklung rund um das Thema COVID-19 informieren. Wir haben nützliche Links mit Informationen für Sie zusammengestellt.

In der Infobox finden Sie alle wichtigen Informationen und Links:

Infobox

Voraussetzung für die Öffnung von Gaststätten und Übernachtungsangebote ist, dass die strengen Hygienevorschriften, insbesondere branchenspezifischen infektionsschutz-und arbeitsschutzrechtlichen Bestimmungen sowie die geltenden Abstandsregeln vollumfänglich berücksichtigt werden.

Hier finden Sie die branchenspezifischen Grundsätze zu Hygiene-und Arbeitsschutzvorschriften.

Allgemeine Informationen zu SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales finden Sie hier.

Da momentan keine Branchenregelungen für Ferienunterkünfte vorliegen, hat die Thüringer Tourismus GmbH eine erste Orientierungshilfe für die Wiedereröffnung  von Ferienwohnungen und -häusern erstellt.
Dabei wurde sich an bereits vorhandenen Schutz- und Hygienekonzepten für touristische Anbieter orientiert (z.B. Orientierungshilfe des DTV/DFH, Branchenregelungen für das Hotel- und Gaststättengewerbe, Handlungsempfehlungen des DEHOGA Thüringen).

Weiter Informationen erhalten Sie hier.

Um die Unternehmer*innen der Stadt bestmöglich unterstützen zu können, wurde der Stab für Wirtschaftshilfe ins Leben gerufen. Der Stab besteht aus zwei Vertretern der Stadtverwaltung sowie jeweils einem Vertreter der Arbeitsagentur, des Jobcenters, der Industrie- und Handelskammer, des Gewerbevereins Eisenach 1991 e.V. und der Kreishandwerkerschaft.

Lokale Gewerbetreibende können daher bestmöglich beraten werden, entsprechende Kontakte bezüglich Wirtschaftshilfen können vermittelt werden. Freiberufler und Unternehmer können sich per E-Mail mit ihren Anliegen, Hinweisen und Fragen direkt an den Stab richten.

  • Kontakt: wirtschaftshilfe@eisenach.de

Hier erhalten Sie Informationen für Unternehmen vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

 

Informationen und Fördermöglichkeiten für Unternehmen

Das Wirtschaftsministerium steht zu allen Fragen rund um die wirtschaft­lichen Folgen der Epidemie in engem Kontakt u.a. mit den Kammern, der Thüringer Aufbaubank, der LEG Thüringen und dem Bundeswirtschafts­ministerium.  Zur Deckung des Informationsbedarfs der Unternehmen hat das Wirt­schaftsministerium eine Hotline bei der Thüringer Aufbaubank geschaltet – unter der Nummer 0800 534 5676 erhalten betroffene Unternehmen Infor­mationen zu den Unterstützungsangeboten des Landes.

  • Zuschuss für Unternehmen -  Soforthilfeprogramm Corona 2020 

Das Soforthilfeprogramm "Corona 2020" der Thüringer Aufbaubank unterstützt Unternehmen mit Betriebsstätte in Thüringen zur Bewältigung oder Minderung der besonderen wirtschaftlichen Notlage, die durch die Corona-Pandemie im Frühjahr 2020 entstanden ist. Hier können Soforthilfen zwischen 5.000 und 30.000 € für gewerbliche Unternehmen beantragt werden. Hier geht es zur Antragsstellung.

  • Unterstützung durch die Bürgschaftsbank Thüringen 

Auch die Bürgschaftsbank Thüringen unter bietet verschiedene Hilfen an.

Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee hat an die Unternehmen im Freistaat appelliert, Ausbildungsverträge trotz der momentanen Krise nicht zu kündigen. Zur Unterstützung von ausbildenden Unternehmen, die aufgrund der Corona-Pandemie ganz oder teilweise von Schließung betroffen sind, legt das Wirtschaftsministerium einen „Ausbildungszuschuss“ auf. 

Die Details dazu gibt es hier.

Das Thüringer Finanzministerium hat auf seiner Internetseite Informationen zur Steuererleichterung  für von der Corona-Krise betroffene Unternehmen und Freiberufler zusammengestellt. Ziel der Maßnahmen ist es, möglichst die Liquidität der Unternehmen sicherzustellen.
 

  • Kontakt: wirtschaftshilfe@eisenach.de

Antworten zu den häufigen Fragen rund um die Vermietung und Stornierung von Ferienunterkünften hat der Deutsche Tourismusverband e.V. zusammengestellt.

Mit dem neuen Info-Portal bietet das Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes Tourismus-Profis den Zugang zu aktuellen Nachrichten und Wissen. Das exklusiv für die Tourismuswirtschaft entwickelte Info-Angebot ordnet die Entwicklungen unter der Rubrik Nachrichten neutral ein. In der Rubrik Wissen werden aktuelle und tourismuspezifische Studien zusammengefasst und eigene Kurzanalysen und Beiträge veröffentlicht.