Naturdenkmal Drachenschlucht

Die sagenumwobenen Drachenschlucht südlich von Eisenach begeistert Naturliebhaber und Geologen gleichermaßen: Hier zu wandern wird zum unvergesslichen Erlebnis. In der engen Klamm begegnet man auf trittfesten Stegen über einen rauschenden Bach dem Reiz einer einzigartigen Natur.

  • share

Begeistert staunen: Entdeckungswanderung Drachenschlucht

Tosendes Wasser unter den Füßen, Millionen glitzernde Wassertröpfchen an bemoosten Felsen, die nur wenig mehr als mannsbreit auseinander stehen – die Drachenschlucht ist eines der spannendsten Geodenkmäler Thüringens.

Über Jahrmillionen hat sich das Wasser eines Baches fast zehn Meter tief in die roten Felsen unterhalb der Wartburg gegraben. Durch diese einzigartige, 200 Meter lange Klamm wurde ein Weg errichtet, auf dem man direkt über dem kleinen Bach durch die verblüffend eindrucksvolle Felsformationen spazieren kann.

 

 

Unsere Hinweise für Sie:

Die Drachenschlucht ist ein einzigartiges Naturerlebnis. Helfen Sie uns, dieses zu schützen indem Sie sich umweltbewusst verhalten.

Bitte beachten Sie, dass die Drachenschlucht an einigen Stellen die Einhaltung eines angemessenen Mindestabstands von 1,5m mit entgegenkommenden Wanderern nicht zulässt. 

Die Drachenschlucht ist ganzjährig begehbar.

Bei widrigen Witterungsverhältnissen wie Starkregen, Sturm, Glatteis, starker Schnellfall ist die Drachenschlucht nicht begehbar. Sperrungen werden vom Forstamt bekannt gegeben.

Die Schlucht ist nicht barrierefrei begehbar und ist nicht für Fahrrad, Kinderwagen und Rollstuhl geeignet.

Unsere Empfehlungen für Sie:

  • Geführte Wanderung: Drachenschlucht
  • Geführte Wanderung: Schluchtenwanderung durch Drachen- und Landgrafenschlucht
  • Geführte Wanderung: Wanderung Drachenschlucht bis Wartburg

Wussten Sie schon, dass…

  • die Drachenschlucht vor über 250 Mio. Jahre entstanden ist.
  • diese Klamm zu den eindrucksvollsten Geodenkmälern Deutschlands zählt.
  • der Wanderweg in der Schlucht naturnah aber sicher ausgebaut ist.
  • die Drachenschlucht die Heimat seltener Tiere und Pflanzen ist.
  • Besucher der Stadt Eisenach besonders gerne von dieser Wanderung berichten.
  • auf Instagram mehrere Fotoshootings aus der Drachenschlucht zu finden sind.

 

 

 

Info Guide

Mariental – Dragon gorge – Hohe Sonne – Weinstrasse – Großer Drachenstein – Landgrave gorge – Mariental

Start/finish: B19, Bus stop Mariental; Length: ca. 11 km; Duration: approx. 3,5 hours; Mark: yellow square on a white background; Difficulty: easy to moderate

Mariental – Dragon Gorge – Hohe Sonne or the other way around

Start: B19, Bus stop Mariental or Hohe Sonne; Length: 2,5 km; Duration: approx. 1,5 hours (uphill), approx. 1 hour (downhill); Parking spaces: Mariental, Hohe Sonne; Bus: Linie 13 / Central Station – Mariental – Hohe Sonne

There are many surprising things while walking through the gorge: The microclimate is also special. On hot summer days this unique flora and fauna  can give goosebumps to hikers. In the gorge it is cool and, depending on the weather and precipitation, also moist and fresh. Therefore sturdy shoes and weatherproof, warm clothing are highly recommended.