• Öffnungszeiten Tourist-Info
    Mo bis Fr: 10:00 - 18:00 Uhr
    Sa und So: 10:00 - 17:00 Uhr
  • Telefonische Erreichbarkeit
    Markt 24, 99817 Eisenach

Coronavirus - Hilfestellungen in der Krise

Im Folgenden möchten wir Sie kompakt über den aktuellen Sachstand und die Entwicklung rund um das Thema COVID-19 informieren. Wir haben nützliche Links mit Informationen für Sie zusammengestellt.

WIR SIND FÜR SIE DA

Unsere Tourist-Information ist bis auf Weiteres für den Besucherverkehr geschlossen.
Anfragen werden selbstverständlich telefonisch und per Mail entgegengenommen und bearbeitet.

Wir sind für Sie erreichbar:
Montag bis Freitag von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Samstag und Sonntag von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr

 

 

In der Infobox finden Sie alle wichtigen Informationen und Links:

Infobox

Um die Unternehmer*innen der Stadt bestmöglich unterstützen zu können, nimmt ab Freitag ein Stab für Wirtschaftshilfe seine Arbeit auf. Der Stab besteht aus zwei Vertretern der Stadtverwaltung sowie jeweils einem Vertreter der Arbeitsagentur, des Jobcenters, der Industrie- und Handelskammer, des Gewerbevereins Eisenach 1991 e.V. und der Kreishandwerkerschaft.

Lokale Gewerbetreibende können daher bestmöglich beraten werden, entsprechende Kontakte bezüglich Wirtschaftshilfen können vermittelt werden. Freiberufler und Unternehmer können sich per E-Mail mit ihren Anliegen, Hinweisen und Fragen direkt an den Stab richten.

  • Kontakt: wirtschaftshilfe@eisenach.de

Hier erhalten Sie Informationen für Unternehmen vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

 

Informationen und Fördermöglichkeiten für Unternehmen

Das Wirtschaftsministerium steht zu allen Fragen rund um die wirtschaft­lichen Folgen der Epidemie in engem Kontakt u.a. mit den Kammern, der Thüringer Aufbaubank, der LEG Thüringen und dem Bundeswirtschafts­ministerium.  Zur Deckung des Informationsbedarfs der Unternehmen hat das Wirt­schaftsministerium eine Hotline bei der Thüringer Aufbaubank geschaltet – unter der Nummer 0800 534 5676 erhalten betroffene Unternehmen Infor­mationen zu den Unterstützungsangeboten des Landes.

  • Zuschuss für Unternehmen -  Soforthilfeprogramm Corona 2020 

Das Soforthilfeprogramm "Corona 2020" der Thüringer Aufbaubank unterstützt Unternehmen mit Betriebsstätte in Thüringen zur Bewältigung oder Minderung der besonderen wirtschaftlichen Notlage, die durch die Corona-Pandemie im Frühjahr 2020 entstanden ist. Hier können Soforthilfen zwischen 5.000 und 30.000 € für gewerbliche Unternehmen beantragt werden. Hier geht es zur Antragsstellung.

  • Unterstützung durch die Bürgschaftsbank Thüringen 

Auch die Bürgschaftsbank Thüringen unter bietet verschiedene Hilfen an.

Thüringen weitet das Corona-Soforthilfeprogramm aus. Gemeinnützige Vereine, Unternehmen und Stiftungen aus dem Sozial-, Bildungs- und Kulturbereich sollen Hilfe erhalten.

Die Hilfen können bei der Gesellschaft für Arbeits- und Wirtschaftsförderung (GfAW) beantragt werden.

Das Thüringer Finanzministerium hat auf seiner Internetseite Informationen zur Steuererleichterung  für von der Corona-Krise betroffene Unternehmen und Freiberufler zusammengestellt. Ziel der Maßnahmen ist es, möglichst die Liquidität der Unternehmen sicherzustellen.

Es erfolgen derzeit keine Mahn- und Vollstreckungsmaßnahmen. Sofern im Falle laufender Pfändungen dringender Handlungsbedarf gegeben sein sollte, bitte den Sachverhalt kurz an wirtschaftshilfe@eisenach.de senden. 

Es erfolgen derzeit keine Steuerveranlagungen und es stehen in steuerlicher Hinsicht auch keine Abbuchungen an. Daher können Stundungsanträge oder Anträge auf Herabsetzung der Vorauszahlung für das Jahr 2020 von Firmen für Gewerbesteuern jederzeit gestellt werden. Die Bearbeitung der Anträge wird so rechtzeitig erfolgen, dass die nächste Fälligkeit am 15.05.2020 entsprechend korrigiert wird.

Diese Handhabung findet Vorerst bis zum 19. April 2020 Anwendung.

  • Kontakt: wirtschaftshilfe@eisenach.de

Antworten zu den häufigen Fragen rund um die Vermietung und Stornierung von Ferienunterkünften hat der Deutsche Tourismusverband e.V. zusammengestellt.

Mit dem neuen Info-Portal bietet das Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes Tourismus-Profis den Zugang zu aktuellen Nachrichten und Wissen. Das exklusiv für die Tourismuswirtschaft entwickelte Info-Angebot ordnet die Entwicklungen unter der Rubrik Nachrichten neutral ein. In der Rubrik Wissen werden aktuelle und tourismuspezifische Studien zusammengefasst und eigene Kurzanalysen und Beiträge veröffentlicht.